Festival of Lights 2013 – 01

Festival of Lights - 01

Alljährlich findet Ende Oktober in Berlin das “Festival of Lights” statt.
Sein Charakter wandelt sich. Waren es 2005, als ich es das erste mal besuchte, hauptsächlich einfarbig und statisch illuminierte Gebäude/Eindrücke – so ist es nunmehr sich stetig wechselnde Vielfarbigkeit, begleitet von riesigen Bewegtbildern, die ich erlebte. Eine Show, Achterbahnfahrt der Sinne, in Licht, in Farbe, in medialen Sog. Aus leisem Stolz wurde Stadionjubel. Nun ja, eindringlich empfand ich es denn aber doch. Und so entstand diese kleine Serie aus Impression, Abstraktion, aus Staunen und Innehalten …

50

50

Wege im Licht
Licht am Wege
50
Mal sehen
Ich …

Ein älteres Bild. Als ich es wiederfand, fühlte ich mich an die Zeit erinnert. Zeit, die vergangen. Zeit, welche vor mir liegt.
Licht, das meinen Schatten werfen wird, das ihn warf. Erlebtes, Kommendes. Ich schaue es mit ambivalenten Empfindungen. Und doch überwiegen Gefühle, die ich mit Hoffnung oder auch Zuversicht umschreiben kann.
Dafür mag ich es sehr. Es war die Zeit um meinen Geburtstag, als ich es zum zweiten mal sah. 50.

Frühlingserwachen

Frühlingserwachen

Freude am zaghft emporsteigenden Licht, vielleicht.
Ein “Frühlingsvermählungstanz”, vielleicht.
Dialog von Licht und Form. Erwachen, so wie ich es Anfang des Monats, nach den langen dunklen Tagen des Februars spürte …

Mit diesem Bild eröffne ich das Projekt “Blütenzauber – Florale Lichträume”.
Uz